Reststoffverwertung

Die Abfälle, die täglich im Werk anfallen, werden in unserer hauseigenen Reststoffverwertungsanlage genutzt. Von Verwertung spricht man deshalb, weil die Abhitze aus den Verbrennungsprozessen in das Dampfnetz eingebunden und derart für die Produktion genutzt wird. Damit können erhebliche Mengen an Erdgas eingespart werden. Somit liefert diese Anlage auch einen maßgeblichen Anteil zur Reduzierung der Treibhausgase. Der Verbrennungsanlage nachgeschaltet ist eine Rauchgasreinigungsanlage, die Garant dafür ist, dass die strengen Abluftwerte eingehalten werden.



Emissionsdaten 2016